DRK-Schwesternschaft Marburg ist Kooperationspartnerin beim Aufbau des Pflegequalifizierungszentrums Hessen (PQZ)

Dem Fachkräftemangel in hessischen Krankenhäusern und Pflegeheimen entgegenzuwirken: Das ist das Hauptziel des Pflegequalifizierungszentrums Hessen (PQZ). Die Integral gGmbH Cölbe plant den Aufbau dieses Zentrums mit der DRK-Schwesternschaft Marburg e.V. als Kooperationspartnerin. An insgesamt fünf Standorten in Hessen – mit einer zentralen Geschäftsstelle in Marburg – soll die Anwerbung von internationalen Pflegefachkräften, deren Nach- oder Weiterqualifizierung und die Vermittlung an freie Stellen erfolgen.

Das PQZ will schwerpunktmäßig zugewanderten oder im Ausland lebenden Menschen mit einem pflegefachlichen Berufsabschluss dabei unterstützen, hier möglichst schnell als zertifizierte Fachkräfte arbeiten zu können. Die Anerkennung vorhandener Qualifikationen und der berufsbezogene Spracherwerb, die Koordination von Anpassungs- und Vorbereitungslehrgängen und die abschließende Examensprüfung werden die zentralen Aufgaben der PQZ sein. Auch die beratende Unterstützung der Arbeitgeber soll eine wichtige Rolle spielen.

Die DRK-Schwesternschaft Marburg wird im Bereich der Akquise ihre Erfahrungen einbringen und bereits bestehende Netzwerke nutzen. Durch die Vernetzung der DRK-Schwesternschaft Marburg mit weiteren Schwesternschaften in Hessen und deren Expertise im Gesundheits- und Pflegesektor können vor Ort in jeder Region vielfältige Unterstützungs- und Beratungsangebote erarbeitet werden. Das Pflegequalifizierungszentrum profitiert von der langjährigen Erfahrung der DRK-Schwesternschaft Marburg: Seit ihrer Gründung vor rund 100 Jahren engagiert sie sich in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie dem Einsatz von Pflegefachkräften. Seit über 10 Jahren führt die Schwesternschaft bereits Anpassungslehrgänge durch und hat dahingehend große Expertise und umfassende Erfahrung vorzuweisen.