„Wir im Quartier“! – Ihre Anlaufstelle in Sachen Alltagshilfen

„Wir im Quartier!“ ist Teil des Bereiches ZABL (Zentrale Anlaufstelle für Betreuungslösungen) der DRK-Schwesternschaft Marburg e.V.. Unser niedrigschwelliges Angebot vermittelt Ihnen ehrenamtliche Alltagshelfer*innen; diese bieten Hilfe sowie Unterstützung in den alltäglichen Dingen und Situationen des Lebens.

Die Kosten für die Unterstützungsleistungen werden bis zu einem bestimmten Betrag von der Pflegeversicherung übernommen, sofern bereits ein Pflegegrad vorliegt; sie stehen aber auch Selbstzahlern offen (Stundensatz: 12 Euro). Die ehrenamtlichen Helfer*innen erhalten eine Aufwandsentschädigung.

 

Wir sind für Sie da

Dieses niederschwellige Angebot ist das Richtige, wenn …

… Sie Unterstützung im alltäglichen Leben benötigen: Wir helfen Menschen, die Alltagshilfen in Anspruch nehmen möchten – unabhängig von ihrem Alter.
… Sie in der Gemeinde Weimar wohnen
… Ihre pflegenden Angehörigen Entlastung brauchen

In Kooperation mit
der Gemeinde Weimar

Betreuungslösungen aus einer Hand

Unser Angebot für Sie

Einkauf & Erledigungen:

  • Lebensmittel einkaufen
  • Einkaufsbegleitung
  • Botengänge

Haushalt & Wäsche:

  • Kleine Hilfen im Haushalt
  • Hilfe beim Kochen/Backen
  • Wäsche zusammenlegen, bügeln
  • Waschmaschine bestücken/anstellen, Wäsche aufhängen

 Begleitung & Gesellschaft:

  • Besuche, Betreuung
  • Gespräche führen
  • Zuhören
  • Dasein
  • Spaziergänge
  • Begleitung zum Arzt, zu Therapien, zu Kliniken
  • Begleitung zum Friedhof
  • Begleitung zu Veranstaltungen wie Mitsingnachmittag
  • Gesellschaftsspiele spielen
  • Fotos anschauen
  • Entlastung pflegender Angehöriger

Ihr Hilfewunsch fehlt auf der Liste? Dann sprechen Sie uns darauf an - s.veit(at)drk-schwesternschaft-marburg.de.

Unsere Leistungen können über Ihre Pflegekasse finanziert werden - mehr Infos

Wir suchen Alltagshelfer*innen!

Engagieren Sie sich ehrenamtlich als Alltagshelfer*in und unterstützen Sie uns dabei, mit Ihrer Tätigkeit unseren Mitbürger*innen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!

Sie bekommen von uns …

  • … eine Aufwandspauschale von 8 Euro pro Stunde
  • … eine Basisschulung von 40 Unterrichtseinheiten
  • … pro Jahr 8 Unterrichtseinheiten Fortbildung
  • … regelmäßige Helfertreffen
  • … Entscheidungsfreiheit bei der Planung Ihrer Einsätze

Schulung für Alltagshelfer*innen

P=Schulung findet in Präsenz statt, D=Schulung findet digital statt

Termin

Thema

Mittwoch, 30.06.21
18:30 Uhr   P

Infoabend
Infos zu „Wir im Quartier!“, Einstieg in die Schulung (was erwartet uns? Helfervereinbarung, Helferprofil)

Freitag, 02.07.21
18:30-21:00 Uhr
(18:30-20:00, 20:15-21:00)   D

Krankheits- und Behinderungsbilder im Alter, Überblick über Symptome und Therapiemöglichkeiten bei Parkinson, Arthrose, Sehschwäche, Depression Umgang mit Nähe und Distanz, Schamgefühl

Samstag, 03.07.21
09:30-11:00 Uhr   P
11:30-13:00 Uhr   P

Hygiene im Haushalt, Lebensmittelhygiene, „Corona“-Hygiene (Hygieneplan Veit) Ernährung

Mittwoch; 07.07.21
18:30-21:00 Uhr   D

Krankheits- und Behinderungsbilder im Alter, Überblick über Symptome und Therapiemöglichkeiten bei Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Bluthochdruck

Donnerstag, 08.07.21
18:30-20:00 Uhr   D

Methoden und Möglichkeiten der Betreuung, Beschäftigung, Freizeitgestaltung

Dienstag, 13.07.21
18:30-20:00 Uhr   P

Unsere Rolle als ehrenamtliche Helfer*innen, Zusammenarbeit Haupt-, Ehrenamt und Pflegeperson

Mittwoch, 14.07.21
18:30-20:00 Uhr   D

Grundkenntnisse über die Rechte von Menschen mit Behinderung

Freitag, 23.07.21
18:30-20:00 Uhr   P (D)

Hauswirtschaft / Sicherheit im Haushalt

Samstag, 24.07.21
09:30-12:00 Uhr   P

Demenz Teil 1: Grundlagen Demenz

 Summe Unterrichtseinheiten Modul 1: 21 UE
  

Freitag, 24.09.21
18:30-21:00 Uhr   P (D)

Einstieg in das 2. Modul: wie geht es weiter?
Grundlagen der Pflegeversicherung

Samstag, 25.09.21
09:30-13:00 Uhr   P

Demenz Teil 2: Kommunikation und Umgang mit Personen mit demenzbedingten Fähigkeitsstörungen (Validation)

Mittwoch, 29.09.21
18:30-21:00 Uhr   P

Wahrnehmung des sozialen Umfeldes und des bestehenden Hilfe- und Unterstützungsbedarfes
Auf das Handlungsfeld abgestimmte wesentliche inhaltliche Grundsätze: Dokumentation der Einsätze

Freitag, 01.10.21
18:30-20:00 Uhr   P

Grundkenntnisse in Notfall- und Krisensituationen
ABC der ersten Hilfe; was ist eine Krisensituation?, wie setze ich den Notruf ab?

Mittwoch, 06.10.21
15:30-17:00 Uhr   P

Hilfsmittel: im SH Hamel in Kirchhain

Freitag, 08.10.21
18:30-21:00 Uhr   P (D)

Kommunikation, Möglichkeiten der Konfliktlösung

Samstag, 09.10.21
09:30-11:00 Uhr   P

Selbstmanagement / -pflege

Samstag, 09.10.21
ab 12:00 Uhr  
Abschluss mit Zertifikatübergabe
 Summe Unterrichtseinheiten Modul 2: 19 UE
 Gesamtsumme: 40 UE

 

Zur Teilnahme an der Schulung wird für die digitalen Schulungseinheiten ein PC / Notebook /Tablet benötigt. Die Einheiten in Präsenz finden im Ratssaal im Rathaus in Niederweimar statt., bzw. im Sanitätshaus Hamel in Kirchhain.

Ihr Kontakt zu uns

Unsere Koordinatorin Susanne Veit beantwortet Ihnen gerne Ihre Frage zu unserem Angebot „Wir im Quartier!“

Sprechzeiten
Mo - Do von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Büro im Rathaus Niederweimar
Alte Bahnhofstr. 31
Zimmer 302

Telefon: 06421 974042
E-Mail: s.veit(at)drk-schwesternschaft-marburg.de

Natürlich können Sie sich auch jederzeit direkt an die DRK-Schwesternschaft Marburg e.V. wenden oder das Formular verwenden.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Kontaktformular Quartier

Kontaktformular Quartier