Was ist Schulbegleitung und warum ist sie so sinnvoll?

Im Rahmen des FSJ+Schulbegleitung kannst du Kindern mit körperlichen, geistigen oder seelischen Besonderheiten (gemäß SGB VIII und SGB XII) die Teilhabe an einem geregelten Schulalltag ermöglichen. Sie werden von dir z.B. im Unterricht unterstützt, du begleitest sie in Krisensituationen und förderst ihre Kommunikation und Interaktion mit den Mitschülern.

Du lernst tolle Kinder und ihre Familien kennen und begleitest sie ein Jahr lang.

Du kannst erste berufliche Erfahrungen (z.B. in den Bereichen Pädagogik und/oder [Förderschul-] Lehramt) sammeln.

Du tust etwas Gutes – für dich und die Gesellschaft!

Leistungen von ZABL – für Freiwillige, Schüler und deren Eltern

  • Wir stehen sowohl dem Schüler bzw. den Eltern als auch unseren Freiwilligen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.
  • Im Krisenfall reagieren wir schnell und angemessen zwischen den Beteiligten.
  • Wir halten regelmäßig Rücksprachen mit Schüler/Eltern, Schulen und Freiwilligen.
  • Wir besuchen unsere Freiwilligen vor Ort in der Schule.
  • Durch das Stattfinden der Bildungsseminare in den Schulferien können wir eine kontinuierliche Betreuung des Kindes während der gesamten Schulzeit garantieren. Im Krankheitsfall des Schulbegleiters kümmert sich „ZABL“ um eine angemessene Vertretung.
  • Schülern mit einem Rechtsanspruch auf Teilhabeassistenz und deren Eltern möchten wir ein „Rundum-Paket“ bieten. Sie als Eltern sind die Experten für Ihr Kind, kennen die Bedarfe und gemeinsam mit Ihnen können wir die Schulbegleitung passgenau und individuell gestalten.

Voraussetzungen

  • Vollzeitschulpflicht erfüllt
  • Nicht älter als 26 Jahre
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintrag
  • Freude am Umgang mit Menschen, Lust auf neue Herausforderungen, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Rahmenbedingungen

  • Dauer: 12 Monate (entsprechend des Schuljahres)
  • Aufwandsentschädigung: 380€ pro Monat
  • Urlaubsanspruch
  • Sozialversicherungsbeiträge zahlt die DRK-Schwesternschaft
  • Teilnahme an mindestens 25 Seminartagen (Vermittlung von Fachthemen, Austauschmöglichkeiten, Praxisreflexion) in 12 Monaten (werden organisiert und durchgeführt von der Abteilung „Freiwilligendienste“ der DRK-Schwesternschaft)

Haben wir dein Interesse geweckt?

Gerne kannst du dich online unter LINK ONLINEFORMULAR bequem über unser Online-Bewerbungsformular oder auch per Post bewerben und wir laden dich für genauere Informationen innerhalb von 2 Wochen zu einem Vorstellungsgespräch in unserer Geschäftsstelle ein.

Haben Sie als Eltern Fragen?

Wenn Sie wissen möchten, ob das FSJ+Schulbegleitung auf Ihr Kind zutreffen könnte oder allgemeine Fragen haben, können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Sollten wir telefonisch nicht erreichbar sein, können Sie uns auch gerne per Mail kontaktieren:

DRK-Schwesternschaft Marburg e.V.
Felix Klinger
Pädagogischer Mitarbeiter

Deutschhausstraße 25
35037 Marburg

Tel.: 0 64 21 – 6003 338

E-Mail: f.klinger(at)drk-schwesternschaft-marburg.de
Web: www.fsjmarbrug.de