Unser Leitbild

Die Mitglieder und Mitarbeiter in unserem Haus sind den sieben Grundsätzen des Roten Kreuzes verpflichtet.

Sie bilden das berufsethische Fundament, das hohe Ansprüche an unsere berufliche und persönliche Kompetenz und somit an die von uns zu erbringende Pflegequalität stellt.

Die sieben Grundsätze des Roten Kreuzes lauten:

Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Es ist unsere Grundhaltung und ethische Überzeugung, allen Bewohnerinnen und Bewohnern – unabhängig von Nationalität, Religion, politischer Überzeugung, sozialer Stellung oder Geschlecht – Betreuung und Pflege zu gewähren. Wir gehen dabei auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Bewohner ein und handeln unter Berücksichtigung der pflegefachlichen Notwendigkeiten und vorgegebenen Rahmenbedingungen. Unser zentrales Pflegeziel ist es, den Menschen in seiner jeweiligen Befindlichkeit wahrzunehmen, ihn so anzunehmen, wie er uns begegnet und sein Wohlbefinden und seine Selbstbestimmung und Selbständigkeit zu fördern, zu erhalten oder ihm helfen sie wiederzuerlangen. Das setzt eine ganzheitliche Sicht des Menschen in seiner Gesamtheit von Körper, Seele und Geist und den uneingeschränkten Respekt vor der Würde des einzelnen Bewohners voraus.