Newsletter der Schwesternschaft Mai 2017

Am 28. April fand die Informationsveranstaltung zu den aktuellen rechtlichen Veränderungen statt.

Frau Müller-Stutzer berichtete ausführlich über die Konsequenzen der BAG-Entscheidung für unsere Schwesternschaft, über den Einsatz unserer Mitglieder bei Gestellungsvertragspartnern und erläuterte die diversen Unterlagen, die Sie in der letzten Zeit von uns erhalten haben (Niederschrift der wesentlichen Beschäftigungsbedingungen gemäß § 11 AÜG und die Zusatzvereinbarung zu Artikel 2 Nr. 3 Buchstabe d) der Mitgliederordnung für die Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz).

Es war eine sehr spannende, rege und informative Austauschplattform. Die Mitglieder hatten die Möglichkeit ihre offenen Fragen bezogen auf die aktuellen Themen zu klären und gleichzeitig die arbeitsrechtlichen Schwerpunkte direkt mit Herrn Kelz im Dialog zu erläutern.

 

Falls Sie noch Fragen zu den aktuellen Themen oder zu den Ihnen vorliegenden Unterlagen haben, sind Sie herzlich eingeladen, diese persönlich oder telefonisch mit Frau Richter-Plewka oder Frau Müller-Stutzer zu klären.

Termine können Sie bei Frau Ziegler, Tel: 06421/6003-0, vereinbaren.