Wir stellen uns vor

Die Schwesternschaft Marburg e.V. bietet in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH  an der Elisabeth von Thüringen Akademie für Gesundheitsberufe in Marburg folgende Ausbildungsgänge an:

  • Operationstechnische Assistenz (OTA) - DKG  
  • Krankenpflegehilfe (KPH)
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

Unser berufliches Handeln orientiert sich an den Grundsätzen des DRK und den berufsethischen Grundsätzen der Schwesternschaften vom DRK.

Eine grundlegende Voraussetzung ist für uns die konstruktive Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Auszubildenden und ein  wertschätzender und offener Umgang miteinander.

In den unterschiedlichen Ausbildungsgängen bieten wir eine Lernatmosphäre, in der sich jeder als Individuum akzeptiert fühlt, seine Stärken einbringt und sich engagiert. Somit leisten wir einen wesentlichen Beitrag in der persönlichen Entwicklung und Förderung des beruflichen Selbstverständnisses. Auszubildende werden  befähigt Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Uns ist die Begleitung der Auszubildenden während der Ausbildung wichtig, denn nur so können Stärken und Schwächen frühzeitig erkannt und angegangen werden:

  • Auszubildende mit Lernschwierigkeiten erhalten im Laufe der Ausbildung Lernberatungen und Lernbegleitungen. Ein wichtiger Kooperationspartner ist diesbezüglich die Freiwilligenagentur Marburg.
  • Auszubildende  können nach der Ausbildung in Form von Weiterbildung,  Studium, etc. durch die Schwesternschaft gefördert werden.