Sie befinden sich hier » Aktuelles

Weihnachtsspende der DRK Schwesternschaft Marburg e.V. an geflüchtete Frauen

Am 18.12.205 haben Frau Oberin Müller-Stutzer, Frau Richter-Plewka als stellvertretende Vorsitzende sowie Frau Kempf als weiteres Vorstandsmitglied, im Namen der Mitglieder der DRK-Schwesternschaft Marburg e.V., in der Kleidervergabestelle in Marburg-Gisselberg, weihnachtliche Geschenkpäckchen an geflüchtete Frauen verschenkt.

Es ist mittlerweile ein Brauch, dass die Schwesternschaft jedes Jahr zu Weihnachten eine Spende für gemeinnützige Zwecke in der Region leistet. In diesem Jahr sollte mit der Spende ein Beitrag in der Flüchtlingshilfe geleistet werden. Dabei lagen der Schwesternschaft besonders die Frauen am Herzen, die derzeit in der Erstaufnahmeeinrichtung in Marburg leben.

Mit der Unterstützung des Kaufhauses TEKA, konnten für diese Frauen 100 Geschenkpäckchen mit Unterwäsche und Strümpfen zusammengestellt werden. Gerade für Unterbekleidung wurde seitens der Verantwortlichen der Kleidervergabestelle ein sehr großer Bedarf ausgesprochen, da diese Kleidungsstücke nicht gespendet werden. Die Kinder, die ihre Mütter zur Kleiderausgabe begleitet haben, erhielten eine süße Weihnachtsüberraschung.

Seit dem 02.11.2015 befindet sich die Kleidervergabestelle für das Geflüchteten-Camp in Gisselberg. Die Menschen aus dem Camp werden mit einem Shuttlebus zur Kleidervergabe gebracht. Die Vergabestelle in Gisselberg wird vom Ordnungsamt der Stadt Marburg in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz betrieben.

Die DRK-Schwesternschaft Marburg e.V. wurde 1919 gegründet. Derzeit sind ca. 650 Pflegekräfte Mitglied im Verein. Zu den satzungsgemäßen Aufgaben gehören die Krankenpflege, Kinderkrankenpflege und die Altenpflege sowie die Jugendbildung im Rahmen der Freiwilligendienste.

Die Mitglieder der Schwesternschaft sind im Altenwohn- und Pflegeheim der Schwesternschaft (Haus am alten Botanischen Garten) und in anderen Pflegeeinrichtungen des Landkreises Marburg – Biedenkopf sowie in Gießen und im Rhein-Main-Gebiet tätig.

Schwesternschaft | 12.01.2016

 

Kontakt

Anna Schäfer

Anna Schäfer
Marketing & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0) 6421 . 6003 119
» eMail